Die Dampflokomotiven des Vereins erhalten liebevolle Pflege

Die regelmäßigen Fahrten unserer 5-Zoll-Dampflokomotiven hinterlassen Spuren, die nicht unbemerkt bleiben konnten. Daher haben einige unsere Vereinsmitglieder an drei aufeinanderfolgenden Samstagen nicht nur den Verschleiß behoben, sondern auch kleinere Mängel beseitigt. Es standen Reparaturen an drei Verschiedenen Dampflokomotiven an.
 
 

1. Stainz


Während der Reparaturarbeiten wurden speziell die Zylinder intensiv überholt, neue Kolbenringe eingebaut und die Dichtungen in der Kreuzkopfpumpe erneuert.

 

Die umfangreichen Reparaturen an der Lokomotive Stainz waren ein voller Erfolg und haben sicherstellt, dass sie weiterhin zuverlässig und in bestem Zustand auf unseren Gleisen unterwegs ist.
 

 
 

2. 99 6101 "Piffi"


Unsere Lokomotive 99 6101, liebevoll als "Piffi" bekannt, ist mittlerweile 8 Jahre alt und auch bei ihr häuften sich die Reparaturarbeiten.

Während unserer Reparaturarbeiten wurde "Piffi" besonders gründlich überholt. Die Bypassventile wurden ausgebaut, gereinigt und mit neuen O-Ringen versehen. Darüber hinaus haben wir uns um die Entkalkung der Wasserleitungen gekümmert.

Aufgrund der intensiven Belastung im Betrieb stellten wir fest, dass in der Rauchkammer die Kupferrohre, die mit dem Überhitzer verbunden sind, regelrecht abgeschmirgelt waren. Dies war eine Situation, die sofortige Aufmerksamkeit erforderte. Unser Team beschloss, keine halben Sachen zu machen, und entschied sich, die Messing-Winkel neu anzufertigen und die betroffenen Kupferrohre in der Rauchkammer abzusägen und anschließend fachmännisch neu zu verlöten.

 
 
Die gründlichen Reparaturen an unserer Lokomotive 99 6101 "Piffi" waren äußerst erfolgreich.
 

 

3. Tss 47


An der Tss 47 wurde ein defektes Rohr in der Zylinderentwässerung ausgetauscht, um sicherzustellen, dass sie weiterhin einwandfrei funktioniert. Darüber hinaus stand die Dampfspeisepumpe im Fokus unserer Aufmerksamkeit. Diese Pumpe, die nicht mehr lief, wurde von unseren  Mitgliedern vollständig demontiert, gereinigt, mit neuen Dichtungen versehen und präzise eingestellt.
 
 
Auch die Reparaturen an der Dampfspeisepumpe der Lokomotive Tss 47 waren erfolgreich.

 

Diese sorgfältige Pflege gewährleistet nicht nur die Langlebigkeit der Loks, sondern auch die Sicherheit und den zuverlässigen Betrieb. 

 
156 aufrufe / 0 heute