s' SEV Paradiesbähnle 2018

Am zweiten Sonntag im September findet traditionell im Hegau der Frickinger Herbstmarkt statt und das im Jahre 2018 zum 23. Mal.
Eine der Attraktionen des Herbstmarktes ist das “Paradiesbähnle“ des SEV, das jedes Jahr vom namensgebenden Gasthof Paradies engagiert wird.

Die Wettervorhersage versprach einen sonnigen, angenehm temperierten Tag und das bedeutet viele Fahrgäste.



Bei Fahrtagsbeginn hielt sich der Andrang an Fahrgästen noch in Grenzen. Das war auch gar nicht so schlimm, denn so konnte Rolf noch die ersten Runden entspannt die Bussen über die Geleise führen.

Da das SEV Team dieses Jahr aus drei Lokführern bestand, konnte man sich gut im Stundenrhythmus abwechseln und eine aufmerksame Aufsicht war bei dem Andrang der Kinder auch wieder nötig.

Bald waren bei jeder Runde alle Sitzplätze ausgebucht und es macht dem Lokführer sichtlich Spaß zu zeigen was so eine kleine Lok doch ziehen kann.









Dieses Jahr wurde der Zug wieder aus Eberhards Bussen und Rolfs Sitzwagen gebildet. Da die Wagen von Rolf sehr leicht sind, hatte die Bussen kein Problem acht Stunden nonstop ihren Dienst souverän zu versehen.




Auch kurz vor Ende des Herbstmarktes wollte der Ansturm der Fahrgäste nicht abreißen. Wieder einmal war das Paradiesbähnle eine Attraktion für Groß und Klein und auch das Team des SEV freute sich über die vielen lachenden Gesichter, die es mit einer Bahnfahrt hervorrufen konnte.





Text und Bilder von SEV Mitgliedern