s' SEV Paradiesbähnle


Am zweiten Sonntag im September findet traditionell im Hegau der Frickinger Herbstmarkt statt und das im Jahre 2015 zum 20. Mal.
Eine der Attraktionen des Herbstmarktes ist das “Paradiesbähnle“ des SEV, das jedes Jahr vom namensgebenden Gasthof Paradies engagiert wird.

Nach dem heißen Sommer versprach die Wettervorhersage einen angenehm temperierten Tag.

Bei Fahrtagsbeginn hielt sich der Andrang an Fahrgästen noch in Grenzen. Das war auch gar nicht so schlimm, denn so konnte die erstmals in Frickingen eingesetzte 996101 sich mit dem Platz zuerst mal vertraut machen.
Bald waren bei jeder Runde alle Sitzplätze ausgebucht und es versprach ein schöner Fahrtag zu werden.
Gegen 13:00 Uhr änderte sich das schlagartig. Ein Regenschauer kündigte sich mit ersten Tropfen an und das SEV Team entschloss sich deswegen, den Bahnhof auf die gegenüberliegende Seite zu verlegen. Hier war man unter einem Walnussbaum relativ geschützt.

So schnell wie der Regenschauer kam war er auch wieder verschwunden und der Fahrtag konnte bei strahlendem Sonnenschein weitergehen.
Um 18:00 Uhr endete dann der Fahreinsatz der 996101. Ohne Behandlungspause zog die neue Vereinslokomotive von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr den Zug und zeigte was in ihr steckt. Das SEV Team hatten dann noch das Vergnügen Zug und Anlage wieder in die Fahrzeugen zu verladen und freuten sich über einen sehr gelungenen Fahrtag.

Text und Bilder Reiner Dietrich